Atelierprogramm für Kunst, Architektur und Theorie

Im Rahmen des Atelierprogramms werden fünf Arbeitsstipendien an herausragende Künstlerinnen und Künstler sowie BewerberInnen aus den Bereichen Architektur und Theorie vergeben. Ihnen steht mietfrei ein Arbeitsraum im 3. Stock des Künstlerhauses zur Verfügung. Zudem können die Werkstätten des Künstlerhauses kostenfrei genutzt werden. Eine Mitgliedschaft im Künstlerhaus wird erforderlich.

Die Arbeitsräume werden anhand der eingegangenen Bewerbungen jährlich vergeben. Die Entscheidung über die Vergabe trifft der Beirat des Künstlerhauses. Stipendienbeginn ist jeweils zum 1. März des Jahres. Die Bewerbungsinformationen und -bedingungen für das Jahr 2016 finden Sie hier:


Atelier-Ausschreibung_2016

AKTUELLE STIPENDIATINNEN


BISHERIGE STIPENDIATINNEN

2015: Nana Hülsewig und Fender Schrade, Min-Seob Ji, Studio Soleils, Maximilian Bauer, Gruppe Staub, Grażyna Roguski (Residency)
2014: Juliane Otterbach, Nana Hülsewig und Fender Schrade, Min-Seob Ji, Studio Soleils, Demian Bern, Humberto Duque (Residency)
2013: Juliane Otterbach, Demian Bern, Nana Hülsewig, Manuel Krumrain
2012: Florian Klette, Matthias Megyeri, Melanie Mohren/Bernhard Herboldt, Juliane Otterbach
2011: Bernhard Kahrmann, JAK (Jangyoung Jung/Andreas Geisselhardt/Kestutis Svirnelis), Karima Klasen, Matthias Megyeri, Eva Schmeckenbecher (bis Juni 2011)
2010: Bernhard Kahrmann, Sebastian Klemm, Matthias Megyeri, JAK (Jangyoung Jung/Andreas Geisselhardt/Kestutis Svirnelis)
2009: Fergus Feehily, Bernhard Kahrmann, Sebastian Klemm, JAK (Jangyoung Jung/Andreas Geisselhardt/Kestutis Svirnelis)
2008: Yildiz Aslandogan/Lukas Hofer, Fergus Feehily, Benjamin Fischer und Monika Schlachter
2007: Eva Paulitsch/Uta Weyrich, Laurenz Teinert/Wolf Helzle/Matthias Siegert, Yildiz Aslandogan/Lukas Hofer, Mareike Hofmann/Jan Löchte, Fergus Feehily
2006: Ronald Kolb/Volker Schartner, Laurenz Teinert/Wolf Helzle/Matthias Siegert, Mirja Wellmann, Ilka Götz
2005: Julia Wenz/Katrin Kinsler, Ronald Kolb/Volker Schartner, Mirja Wellmann, Michael Dreyer
2004: Julia Wenz/Katrin Kinsler, Rock und Bluse, Sylvia Winkler/Stephan Köperl, Ashok Kapur
2003: Wendelien van Oldenborgh, Astrid S. Klein, Sylvia Winkler/Stephan Köperl, Ashok Kapur
2002: Monika Nuber, Alexander Frangenheim, Ilka Götz
2000: Ute Zeller, Christine Embert, Julia Lenzmann, Stef Stagel, Ralph Künzler
1999: Petra Mihm, Hannes Trüjen/Kathrin Wörwag, Charlotte Wilde/Michael Vogel, Johannes Kiefer/Sintgund Seif, Stefanie Bollinger/Kim Zieschang